Wir verwenden Cookies, um das Design unserer Website zu optimieren und allgemein zu verbessern. Wenn Sie auf unserer Seite verweilen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen automatisch zu.

Datenschutz

Die Plattform für erfolgreiche Geldanlagen

Effektenlombardkredit

Bei einem Effektenlombardkredit gibt ein Aktien- oder Anleihenbesitzer seiner Bank seine Wertpapiere als Sicherheit, um einen Kredit zu erhalten. Um das Risiko der Bank zu verringern, werden Effekten, die als Sicherheit übertragen werden, je nach Bonität nur mit einem bestimmten Prozentsatz als Sicherheit angerechnet (Anleihen bis zu 80% und Aktien bis zu 50%).

Siehe auch: Beleihungswert.