Wir verwenden Cookies, um das Design unserer Website zu optimieren und allgemein zu verbessern. Wenn Sie auf unserer Seite verweilen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen automatisch zu.

Datenschutz

Die Plattform für erfolgreiche Geldanlagen

Freiverkehr

Seit dem 1. Mai 1987 durch Zusammenfassung der bis dahin existierenden Marktsegmente „geregelter Freiverkehr“ und „ungeregelter Freiverkehr“ neu entstandenes Börsensegment.
Gegenüber dem amtlichen Handel und dem Geregelten Markt gibt es hier deutlich erleichterte Zulassungsvoraussetzungen. Über die Einbeziehung von Wertpapieren in den Freiverkehr entscheidet ein besonderer Ausschuß an der jeweiligen Börse. Es erfolgt keine förmliche Zulassung zum Handel.
Im Gegensatz zum amtlichen Handel und Geregelten Markt erfolgt die Aufnahme in den Freiverkehr nicht auf Antrag des Unternehmens, sondern aufgrund eines seitens der Freimakler vermuteten Handlungsbedarfs. Der Emittent kann der Einbeziehung allerdings widersprechen.