Wir verwenden Cookies, um das Design unserer Website zu optimieren und allgemein zu verbessern. Wenn Sie auf unserer Seite verweilen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen automatisch zu.

Datenschutz

Die Plattform für erfolgreiche Geldanlagen

Optionsanleihe

Eine Optionsanleihe setzt sich aus zwei Komponenten zusammen: Einem Optionsschein, der meist zum Kauf einer Aktie (oder aber auch einer Devise etc.) berechtigt, sowie einer Anleihe, die mit einem Kupon ausgestattet ist. Mit Beginn der Optionsfrist kann über den Optionsschein getrennt verfügt werden. Es gibt dann an der Börse 3 Notierungen:
(1) Anleihe mit Optionsschein (cum-Anleihe)
(2) Anleihe ohne Optionsschein (ex-Anleihe)
(3) Optionsschein